Seite 7 von 133 Ergebnisse 61 - 70 von 1327

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Tanhauser / Tanhäuser / Tannhaeuser / Tannheiser / Tannheuser ...
  • Schreibvarianten von Tannhäuser
  • Peter Raimund Tanhauser (1601)
Taniel ...
  • Lautvariante von Daniel; der Familienname kann durch Zuwanderung aus Frankreich nach Deutschland gelangt sein
  • Jean François Taniel (1741)
Taniguchi ...
  • Wohnstättenname zu japanisch tani (Tal) + zu japanisch kuchi (Zugang) für jemanden, der an der Mündung eines Tals wohnte
  • Harry Taniguchi (1888)
Tanke / Tancke ...
  • Name Tanke ist nicht völlig klar; wird oft als identisch mit dem ersten Bestandteil von mittelalterlichen Namen wie Tankmar, Tankmut, Tankred usw. aufgefasst
  • Cord Tanke (1702)
Tann ...
  • Herkunftsname zu Ortsnamen wie Tann (Ortsteil von Ludwigsau / Hessen, Bayern, Schweiz, Oberösterreich), Thann (Elsass / Frankreich; häufig in Bayern und Österreich); auch Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch tan (Wald, Tannenwald) für jemanden, der in oder an einem Waldstück oder größeren Waldgebiet wohnte bzw. zu mittelhochdeutsch tan, tanne (Tanne) für jemanden, der an einem markanten Nadelbaum oder einem Tannenwald wohnte
  • Adolf v.d. Tann (1412)
Tanne ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch tan, tanne, zu mittelniederdeutsch danne (Tanne) für jemanden, der an einem markanten Nadelbaum oder einem Tannenwald wohnte; auch Herkunftsname zu Ortsnamen wie Tanna (Ortsteil von Starkenberg / Thüringen), Tanne (Ortsteil von Blaichach / Bayern; Ortsteil von Oberharz am Brocken / Sachsen-Anhalt, Ortsteil von Radevormwald / Nordrhein-Westfalen, mehrfach in der Schweiz, historisch in Schlesien)
  • Friedrich von Tanne (1150)
Tannebaum ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch tanboum, zu frühneuhochdeutsch tannenbaum, tanbaum (Tanne, allgemein Waldbaum) für jemanden, der in Waldnähe wohnte
  • Georg Tannebaum (1680)
Tanneberg / Tanneberger / Tannenberg / Tannenberger ...
  • Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Tannenberg (Bayern, Sachsen, Österreich, Schlesien, Ostpreußen), Tanneberg (Brandenburg, Sachsen), Dannenberg (Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen)
  • Tanneberg (1549)
Tannenbaum ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch tanboum, zu frühneuhochdeutsch tannenbaum, tanbaum (Tanne, allgemein Waldbaum) für jemanden, der in Waldnähe wohnte; auch Herkunftsname zu dem Ortsnamen Tannenbaum (mehrfach im Rheinland und im Bergischen Land, Nordrhein-Westfalen)
  • Christoph Tannenbäumerin (1699), Carl Friedrich Tannenbaum (1794)
Tanner / Tannert / Tänner ...
  • Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Thann(e), Tann(e), Tanna; auch Wohnstättennamen zu dem Örtlichkeitsnamen zu mittelhochdeutsch tanne (Tanne) bzw. tan (Wald)
  • Tannar(ius) (1259), Tanner (1350), Tenner (1501)

Germany 86,0% Deutschland
Austria 3,1% Österreich
United States 2,9% USA
Switzerland 2,1% Schweiz

Total:

109

Länder
1043623
Heute: 39
Gestern: 708