Seite 2 von 133 Ergebnisse 11 - 20 von 1327

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Taepper / Täpper ...
  • Berufsnamen zu mittelniederdeutsch tappe (Getränkezapfer, Schankwirt)
  • Ruard Tapper (1488)
Taeubel / Taeubl / Täubl / Täubel / Taeubner ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -el/ -l/ -(n)er und Umlaut von Taube entstandene Familiennamen
  • Catharina Salomena Taeubel (1764)
Taeuber ...
  • Schreibvariante von Täuber
  • Lorentz Taeuber (1636)
Taeubert / Täuberth / Teuberth ...
  • Laut- und Schreibvarianten mit -t von Täuber und Schreibvarianten von Teubert
  • Michael Teuberth (um 1725)
Tafel ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch tavel, tavele, zu mittelniederdeutsch tafel, tavel (Tafel, Platte, Tisch, Gemälde, Schnitzwerk) für einen Handwerker, der auch auf die Fertigung von Altargemälden und Schnitzwerk spezialisiert war, oder für einen Tischler bzw. Wohnstättenname für jemanden, der an einer etwas erhöht liegenden, ebenen Stelle oder einem entsprechend benannten Flurstück wohnte
  • Tavel (1290), Hainrich Tafelin (1354), Johannes Tafel (1517)
Tafelmaier / Tafelmair / Tafelmayer / Tafelmeir / Tafelmeyer ...
  • Schreibvarianten von Tafelmeier
  • Johann Tafelmaier (1740)
Tafelmeier ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch, zu mittelniederdeutsch meier, meiger (Meier, Oberbauer) + zu mittelhochdeutsch tavel, tavele, zu mittelniederdeutsch tafel, tavel (Tafel, Platte, Tisch, Gemälde, Schnitzwerk) für einen Meier, dessen Hof an einer etwas erhöht liegenden, ebenen Stelle lag
  • Gottlieb Tafelmeier (um 1775)
Taferner / Tafferner / Taffner ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch tavërnære (Schenkwirt, Gastwirt) von lateinisch taberna (Schänke) abgeleitet
  • Heinrich der Taferner (1282)
Tafler ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -er von Tafel entstandener Familienname
  • Hans Tafler = Hans Maler (1326)
Tagay ...
  • türkischer Familienname zu türkisch tagay (Waffe); die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Krieg und Heldentum zum Thema hatten
  • in Namenratgeber aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei führt tagay als Wort auf, das zuvor in der "Tarama Dergisi" veröffentlicht worden war; diese Zeitschrift war im Zuge der türkischen Sprachreform entstanden und hatte zum Ziel, vor allem arabische und persische Lehnwörter durch turksprachige Wörter zu ersetzen; zu diesem Zweck wurden dort Wörter aus anderen Turksprachen sowie aus alten türkischen Quellen zur Verwendung im Türkischen vorgeschlagen; Tagay wurde so in den türkischen Familiennamenschatz aufgenommen, konnte sich im Wortschatz aber nicht durchsetzen

Germany 86,0% Deutschland
Austria 3,1% Österreich
United States 2,9% USA
Switzerland 2,1% Schweiz

Total:

109

Länder
1043621
Heute: 37
Gestern: 708