Seite 7 von 162 Ergebnisse 61 - 70 von 1611

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Rademächers ...
  • patronymische Bildung zu Rademacher
  • Gritgen Radmächers (1657)
Radensleben ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Radensleben (Stadtteil von Neuruppin / Brandenburg)
  • Peter Radensleben (1555)
Rader / Raders / Räder ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch rat (Wagenrad) für den Hersteller; auch Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Rade (Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt), Radevormwald (Nordrhein-Westfalen); auch Übernamen zu mittelniederdeutsch rader (Berater)
  • Andreas Räder (1482)
Radermacher ...
  • Schreibvariante von Rademacher
  • Anton Radermacher (1666)
Radestock ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Rostig (Sachsen); auch Übername zu mittelhochdeutsch riuten (reuten) + stoc (Stock; Baumstamm, Baumstumpf); auch Übername zu mittelhochdeutsch und zu mitteldeutsch rodeackes (Axt zum Roden), rodehouwe (Haue zum Roden)
  • Rodestock (1244), Radestok (1350), Radestogk (1418)
Radetzki / Radetzky ...
  • Herkunftsnamen zu den polnischen Ortsnamen Radcza, Radcze, Radecznica, Redecz, zu dem tschechische Ortsnamen wie Hradec; auch polnische Ableitungen auf -ski zu einer Kurzform von Radomir
  • Ferdinand Radetzki (1826)
Radewahn / Radwan / Radvan ...
  • Rufnamen zu altslawisch radovati (erfreuen), zu niedersorbisch radowas, zu obersorbisch radowac (sich freuen, frohlocken)
  • Radwan(us) (1252), Radewan (1437)
Radewan ...
  • eingedeutschte Lautvariante sowie patronymische Bildung zum polnischen Rufnamen Radowan, gebildet aus urslawisch *radovati (sich freuen) bzw. *radovanþ (erfreut)
  • Ferdinand Eduard Rudolf Radewan (um 1825)
Radfan / Radfann ...
  • eingedeutschte Schreib- und Lautvarianten von Radvan
  • Maria Dorothea Radfan (1838), Ernst Radfann (1915)
Radicke / Radike / Radigk / Rading / Radke / Radtke / Rathke / Rattke ...
  • slawische Koseformen zu Rufnamen wie Radomir zu urslawisch rad* (gern, froh); auch deutsche Koseformen zu Rufnamen auf althochdeutsch rãt- (Rat, Ratschlag), bei den Namen auf -t- kann auch eine Koseform zu slawischen Rufnamen wie Ratibor zu altslawisch ratiti sê (kämpfen) vorliegen
  • Radic (1265), Ratke (1472)

Seite 7 von 162 Ergebnisse 61 - 70 von 1611

...aktuell sind 291 Gäste online...

 

Heute: 139 - Gestern: 284         Insgesamt: 890999