Seite 3 von 162 Ergebnisse 21 - 30 von 1611

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Rabold / Raboldt / Rappold / Rappoldt / Radebold / Radeboldt ...
  • Rufnamen zu althochdeutsch rãt-bald (Rat, Ratschlag + kühn, mutig, stark)
  • Radbald (812), Ratbold, Rabbold (1268)
Rabsilber / Rapsilber ...
  • Übernamen, Satznamen zu mittelhochdeutsch raffen, zu mittelniederdeutsch rapen (raffen, eilig an sich reißen) + silber, sulver (Silber) für den habsüchtigen, raffgierigen Menschen
  • Rapesilver (1250), Anna Rapesulver (1301)
Rabus ...
  • Übername zu polnisch rabus (Räuber); auch auf eine Lateinisierung von Rabe (der Vogel Rabe) zurückgehender Familienname
  • Jacob Rabus (1535)
Rach ...
  • Übername zu mittelhochdeutsch rach (rauh, steif), zu mittelhochdeutsch rãch(e) (Vergeltung, Strafe, Rache), zu frühneuhochdeutsch rach (Zorn); auch slawische Koseform zu Rufnamen wie Radomir, Radach
  • Rach (1396)
Rachfahl / Rachvoll ...
  • unsicher: wahrscheinlich slawische Umbildungen von Raphael
  • Rachvoll (1848)
Rachner ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Rachenau (Niederschlesien)
  • Rachener (14. Jhd.)
Rachow ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Rachow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • van Rachowe (1281)
Rack / Räckle ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch rac (straff, steif); möglich auch als Koseformen zum Vornamen Racco
  • Heylo dictus Racke (1319), wernher räckliß acker (1460)
Racke ...
  • niederdeutsche Koseform zum Rufnamen auf althochdeutsch rãt- (Rat, Ratschlag); auch Übername mundartlich Racke (Mandelkrähe); auch Herkunftsname zu dem Ortsnamen Raakow (Brandenburg)
  • Radekinus (1325) = Rakinus (1334), Rake (1325)
Rackemann / Rackmann ...
  • Varianten von Rack oder Racke + Suffix -mann
  • Rackmann (1663)

Seite 3 von 162 Ergebnisse 21 - 30 von 1611

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973