Seite 110 von 172 Ergebnisse 1091 - 1100 von 1720

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Poel ...
  • Herkunftsname aus dem plattdeutschen poal (Poel / Insel Poel / Mecklenburg-Vorpommern); abgeleitet vom lateinischen palus (Sumpf, Morast)
  • Poel (1318)
Poelmann / Pöhlmann / Pöllmann ...
  • auf Grund der Verbreitung typisch vogtländische Namen als Wohnstättennamen zu mittelhochdeutsch bühel;, zu vogtländisch Böhl, Pöhl (Hügel; kleine bewaldete Bergkuppe)
  • Boleman (1460), Poelmann (1518)
Poelsterl ...
  • Schreibvariante von Pölsterl
  • Joseph Poelsterl (1905)
Poeppe / Pöppe ...
  • Lautvariante mit Umlaut von Poppe
  • Anna Maria Pöppe (1785)
Poeppl / Pöppl ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -l und Umlaut von Poppe entstandene Familiennamen
  • Anna Poeppl (1705)
Poertgen ...
  • Wohnstättenname mit dem Suffix -gen zu mittelniederdeutsch porte (Pforte, Tor, Stadttor)
  • Bernard Poertgen (um 1675)
Poeters ...
  • Schreibvariante sowie patronymische Bildung mit dem Suffix -s von Pöter
  • Anna Sibilla Poeters (1813)
Poeth ...
  • mehrdeutig; Wohnlage am Pflanzhof zu mittelniederdeutsch pote (Setzling, Baumpflanze [kleine Eiche, Buche]) und Hinweis auf Wohnlage zu mittelniederdeutsch Poot, Poth, Poet (Pfuhl, Kolk oder Naßbereich eines Venns)
  • Poeth (1660)
Poethig ...
  • Schreibvariante von Pöthig
  • in Einzelfällen auch patronymische Bildung von Poth und Pott mit Suffix -ig (Variante des Suffixes -ing) und Umlaut
  • Johann Karl Heinrich Poethig (um 1825)
Poethko / Pöthko / Pötko ...
  • Laut- und Schreibvarianten von Petko
  • Christian Poethko (um 1775)

Germany 86,2% Deutschland
Austria 3,0% Österreich
United States 2,7% USA
Switzerland 2,1% Schweiz

Total:

117

Länder
1071199
Heute: 175
Gestern: 731