Seite 8 von 125 Ergebnisse 71 - 80 von 1242

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Lahner / Laner ...
  • Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Lan, Lans (Österreich)
  • Egno an der Lane (1379), Michael Laner (1557)
Lahr / Lahrmann ...
  • Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Lahr (Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern), Laar (Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen), Laer (Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen)
  • Nikolaus von Lar (1295), Henrich Wilhelm Lahrmann (1793)
Lai / Lay ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch lei(e) (Nichtgeistlicher; Ungelehrter), zu mittelhochdeutsch löuwe (Löwe), zu mittelhochdeutsch (Hügel), zu frühneuhochdeutsch lei(e) (Fels, Schiefer; Schiefertafel)
  • Lay = Löw (1547)
Laib / Laible / Laiblin ...
  • schwäbische Berufsübernamen zu mittelhochdeutsch leip (das geformte und ganze Brot; Brotlaib)
  • Peter Löublin (1390)
Laicher / Leicher ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch leichære (Spielmann), leich (Lied, Gesang, Melodie); aber auch Übernamen zu mittelhochdeutsch leichære (Betrüger)
  • Auberlin Laicher (1442)
Laiendecker / Leyendeckers ...
  • patronymische Bildungen zu Leiendecker; der Name Leyendeckers auch Berufsname zu mittelniederländisch leyendecker (Dachdecker) für einen Dachdecker, der mit Schiefer arbeitete
  • Georg Laiendecker (um 1725), Johann Joseph Leyendeckers (1738)
Laikauf ...
  • Schreibvariante von Leykauf
  • Margherita Laikauf (1820)
Laimer / Leimer ...
  • Wohnstättennamen mit dem Suffix -er zu mittelhochdeutsch leim (Lehm) nach der Bodenbeschaffenheit der Wohnstätte für jemanden, der an einer lehmigen Flur siedelte; auch Herkunftsnamen mit dem Suffix -er zu dem Ortsnamen Laim (im Jahre 1047 loco leima = "am/im Ort Leim" / Münchner Stadtteil)
  • Laime (1318), Jacobus Laimer (um 1600)
Lais / Laise / Laiss / Laiß ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch lîse, linse (leise, geräuschlos, sanft); auch Wohnstättennamen zu mittelhochdeutsch leis, leise (Geleis, Spur); auch Übernamen zu mittelhochdeutsch leis, leise, zu mittelniederdeutsch leise, loise (geistlicher Gesang) für einen sangesfrohen Menschen
  • Daniel Lays (1575), Andreas Lais (1687)
Laist / Leist ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch leist (Leisten des Schuhmachers)
  • Laister (1380)

Seite 8 von 125 Ergebnisse 71 - 80 von 1242

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973