Seite 10 von 16 Ergebnisse 91 - 100 von 159

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Ingerfurth ...
  • niederrheinische Wohnstättenname für jemanden, der in/bei der Furt siedelte; der Wandel von in dem ... zu Ingen... ist charakteristisch für das Gebiet zwischen Rhein und Maas
  • Ingerfurth (1640)
Ingo / Ingold ...
  • Rufnamen zum germanischer Stammesgott der Ingwäonen Ingwio
  • Friedrich Ingolt (1419)
Ingram ...
  • Rufname germanischer Stammesgott Ingwio + althochdeutsch hraban (Rabe)
  • Ingram (1190)
Inhof / Inhoff ...
  • Wohnstättennamen zu mittelhochdeutsch, zu mittelniederdeutsch in (in) + zu mittelhochdeutsch hof, zu mittelniederdeutsch hôf ([Bauern-]Hof, umschlossener Raum beim Haus, Hof einer Kirche) für den Bewohner eines (Bauern-)Hofes
  • Rosina Josepha Inhof (1819)
Inhofer / Inhofner ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -(n)er von Inhof hervorgegangene Familiennamen
  • Barbara Inhofer (1626)
Inoue ...
  • Wohnstättenname zu japanisch ino (Brunnen) + zu japanisch ue (über) für jemanden, der oberhalb eines Brunnens wohnte
  • Gisuke Inoue (1866)
Ipek ...
  • türkischer Berufsname zu türkisch ipek (Seide) für jemanden, der Seide herstellte, verarbeitete oder damit handelte
  • Jacobus Ipek (um 1750)
Ipekci ...
  • türkischer Familienname zu türkisch ipek (Seide) + dem türkischen Suffix -çi, das Berufe bezeichnet, für jemanden, der Seide herstellte oder verkaufte
Ipekcioglu ...
  • türkischer Familienname zu türkisch ipek (Seide) + mit dem türkischen patronymischen Suffix -oglu
Ircher ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch irher, ircher (Weißgerber) für einen Gerber, der eine bestimmte Art Leder herstellte
  • das Gerberhandwerk erlebte im Laufe des Mittelalters durch steigende Konkurrenz und überschneidende Tätigkeitsbereiche eine starke Ausdifferenzierung etwa nach dem Arbeitsverfahren; während die Rot- oder Lehgerber die Häute mit Eichenrinde bearbeiteten und grobes Leder herstellten, verwendeten die Weißgerber bei der Salzgerbung Alaun zur Erzeugung feineren, dünneren Leders etwa aus Kalbs-, Schaf- und Ziegenfellen; die dritte Gruppe der Sämischgerber oder Ircher erzeugten durch Walken mit Fett oder Tran wasserdichtes Leder (aus Schaf-, Ziegen- oder Bockshaut)
  • Johann Ircher (1303)

Seite 10 von 16 Ergebnisse 91 - 100 von 159

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973