Seite 140 von 145 Ergebnisse 1391 - 1400 von 1446

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Härle ...
  • schwäbische Ableitung von Haar
  • Marie Härle (1644)
Häsecke / Häseke / Häsicke ...
  • niederdeutsche Koseformen zu Hase; auch niederdeutsche Koseformen zu Hedwig; auch jüdische Koseformen zu Isaak
  • Haseke, Heseke (1342)
Häslich / Häßlich ...
  • Wohnstättennamen zu mittelhochdeutsch hasel(ach) (Hasel[gehölz, -gesträuch]), vereinzelt auch Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Häslich, Haßlach
  • Häßlich, Heßlich (1485)
Hässig ...
  • Übername zu mittelhochdeutsch haççec, heççec (hassvoll, feindselig)
  • Hässig (1381)
Hätzler / Hetzler ...
  • Übernamen zu oberdeutsch mundartlich Hätz (Elster) oder zu mittelhochdeutsch hetzen, hatzen (hetzen, jagen; antreten)
  • Hätzler (1424)
Häubel ...
  • Ableitung von Haube
  • Anne Marie Häubel (1717)
Häupel / Häupl ...
  • verschliffene Formen von Häuptel (Häuptle)
  • Wolfgang Häupel (1632)
Häuptle / Häuptli ...
  • alemannische Erweiterungen von Haupt
  • Heincze Höbtelin (1360), Otmar Häuptli (1535)
Häusgen ...
  • mit dem Suffix -gen gebildeter Wohnstättenname zu Haus
  • Anna Gertrud Häußgen (1739)
Häusler / Hausler / Häußler / Häussler / Heusler ...
  • Standesnamen zu mittelhochdeutsch hus, hous (Haus, Wohnung, Haushaltung) für den Einwohner eines Dorfes, der ein Haus, aber kein Feld dazu besitzt; auch Standesnamen zu mittelhochdeutsch hiuseler (Person ohne eigenes Haus, der zur Miete wohnte; auch: Haushälter; auch: Inhaber eines kleinen Hofs)
  • Häuslär (1294), Hüseler (14. Jhd.), Heuseler (1549), Agnes Häusler (1620)

Seite 140 von 145 Ergebnisse 1391 - 1400 von 1446

...aktuell sind 267 Gäste online...

 

Heute: 6 - Gestern: 331         Insgesamt: 838240