Seite 5 von 128 Ergebnisse 41 - 50 von 1274

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Gahl / Gahlmann ...
  • Herkunftsnamen zu dem slawischen Ortsnamen Gahlen
  • Godeke Ghale (1411)
Gahleitner ...
  • Wohnstättenname mit dem Suffix -er zu mittelhochdeutsch lîte (Bergwiese, Halde, Wiesenhang) + zu mittelhochdeutsch gâch (steil) für jemanden, der an oder bei einem steilen Wiesenhang, einer steilen Bergwiese wohnte oder eine solche bewirtschaftete bzw. besaß
  • Gregor Gahleitner (1704)
Gahm ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Gahme (Thüringen)
  • Johann Gahm (1774)
Gahr ...
  • Übername zu mittelhochdeutsch gar (bereit, gerüstet); im niederdeutschen Bereich liegt dem Familiennamen eine niederdeutsche Variante von Gehr zugrunde
  • Heinrich Gahr (1620)
Gaida / Gaide / Gajda / Gayda / Gaidis / Gaidies / Gaidys / Gaidell ...
  • Übernamen zu polnisch gajda (Dudelsack); wenn Herkunft aus Ostpreußen und Memelland, dann mit Hinweis auf Weizenboden bzw. auch Übernamen für jemand mit strohblonden Haaren zu prußisch gaidis (Weizen)
  • Gaida (1536)
Gaier / Gayer ...
  • Übernamen zu mittelhochdeutsch gîr (Geier) für den Habgierigen, Freßsüchtigen; auch Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Geyer (Sachsen)
  • Gaier (1200)
Gaigalat / Gaigals / Gaigall ...
  • Herkunft Ostpreußen, Memelland, Litauen; Übernamen für einen schnellen Menschen und guten Taucher zu lettisch gaigala (der Taucher, Möwe, schneller Mensch), zu litauisch und prußisch-sudauisch gaigalas (Erpel, Enterich)
  • Gaigalate (1748)
Gaiger ...
  • Schreibvariante von Geiger
  • Anna Gaiger (1566)
Gail / Gailat / Gailus ...
  • Herkunft Ostpreußen, Memelland, Litauen, Lettland; mehrdeutig; Übernamen zu prußisch gaylis (weiß) für eine Person mit flachsblonden Haaren; möglich auch Übernamen zu lettisch gailis und nehrungs-kurisch gails (Hahn) oder zu prußisch gaili, gaylis (grau, blass, weiß, fahl), zu litauisch gailiai (bedauernswert), zu preußisch-litauisch gaila (leid tun) für jemanden, dem man seine Gebrechlichkeit ansieht
  • Gayle (1400)
Gailing ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Gailingen (Baden-Württemberg)
  • Eberhard Gailinger (1361)

Seite 5 von 128 Ergebnisse 41 - 50 von 1274

...aktuell sind 267 Gäste online...

 

Heute: 6 - Gestern: 331         Insgesamt: 838240