Seite 4 von 142 Ergebnisse 31 - 40 von 1416

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Gaede / Gäde / Gähde / Gaedecke / Gaedeke / Gädeke / Gaedicke / Gädicke / Gedicke / Gaedke / Gädke / Gäthke / Gaedtke ...
  • Übernamen zu altsächsisch gigado (Genosse) oder Koseformen zum Rufnamen Gottfried
  • Gaddo (um 900), Geddo (1016), Gedde (1437)
Gaenshirt / Ganshirt ...
  • Schreibvarianten von Gänshirt
  • Anna Margaretha Gaenshirt (1695)
Gaerber ...
  • Schreibvariante von Gerber
  • Anna Gaerber (1580)
Gaermann / Gärmann ...
  • Laut- oder Schreibvarianten von Germann
  • Maria Gaermann (um 1600)
Gaessner / Gässner ...
  • Lautvariante mit dem Suffix -n und -er und Umlaut von Gasse entstandene Familiennamen
  • Ernestine Emma Lucie Gaessner (1899)
Gaevert ...
  • patronymische Bildung zum deutschen Rufnamen Gevhart (Gebhard) zu altsächsisch geva (Gabe) + zu altsächsisch hard (hart, stark)
  • Geverdt Steg (1585)
Gaewert ...
  • Laut- oder Schreibvariante von Gevert
  • Brita Gaewert (um 1725)
Gafner ...
  • Wohnstättenname; innerschweizerischer Herkunftsname zu zen Gafinen (bei den Hütten) für einen Hüttenbewohner; auch zu Gafene (großer Korb)
  • Gafner (1200)
Gagern ...
  • Herkunftsname zu dem slawischen Ortsnamen Gagern (auf Rügen / Mecklenburg-Vorpommern)
  • Henneke de Gawere (1290), Knappe Priebe von Gawarn (1316)
Gagewski ...
  • eingedeutschte Schreibvariante von Gajewski mit -g- für -j-, da -g- in der ostpreußischen Aussprache als -j- erscheint
  • Joannis Gagewski (um 1750)

Seite 4 von 142 Ergebnisse 31 - 40 von 1416

...aktuell sind 291 Gäste online...

 

Heute: 139 - Gestern: 284         Insgesamt: 890999