Seite 9 von 132 Ergebnisse 81 - 90 von 1317

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Fandrich ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch venre, vener (Fähnrich als Dienstgrad bei der Armee)
  • Michael Fandrich (1811)
Fangauf ...
  • wahrscheinlich Satzname Fang auf - den Ball, wohl für den Ballspieler auf Jahrmärkten oder es ist einfach der (Tier-)Fänger gemeint
Fanger / Fänger / Fenger ...
  • mehrdeutig; Berufsübernamen zu mittelniederdeutsch vangen (fangen) für den Vogelfänger, auch Wohnstättennamen zum Flurnamen Fang (eingschlossenes Grundstück) sowie Herkunftsnamen zum Ortsnamen Fang, Fange, Fanger
  • Fanger (1200)
Fangerow ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Vangerow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Anna Sophia Fangerow (um 1675)
Fanghänel / Fankhänel ...
  • häufig im südlichen Erzgebirge, vielleicht ein Zusammenhang mit dem Bergbau; Übernamen zu mittelhochdeutsch vanke, Nebenform von vunke (Funke) + bergmännisches han (Silberteilchen, das im Schmelzofen von der Erzstufe abspringt), für einen beweglichen, auffahrenden Menschen; auch Übernamen zu mittelhochdeutsch vanc (Fang) + henel (Hähnchen) in der Bedeutung Lockvogel (für den Fuchsfang)
  • Fanckhennel (1447)
Fanninger ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Fanning (Salzburger Land / Österreich)
  • Ferdinand Fanninger (1795)
Fanselow ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Vanselow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Heinrich Cord Joachim Fanselow (1797)
Fanter ...
  • wahrscheinlich zu mittelhochdeutsch fante, fente (Knabe, Bube; gern mit dem Nebensinn eines leichtfertigen Menschen [Schalks und Gecken])
  • Fantere (1347)
Fanz ...
  • Übername zu mittelhochdeutsch vanz (Schalk, Schelm; Betrug)
  • Val. Fanz (1606)
Farkas ...
  • Übername zu ungarisch farkas (Wolf)
  • Joannes Farkas (1788)

Seite 9 von 132 Ergebnisse 81 - 90 von 1317

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973