Seite 4 von 141 Ergebnisse 31 - 40 von 1405

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Daffner / Daffinger ...
  • Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Deffingen (Bayern, früher: Tafingen)
  • Taffener=Daffinger (1524)
Dag ...
  • türkischer Familienname zu türkisch dag (Berg) für jemanden, der am oder auf einem Berg, einer Erhebung bzw. in einer bergigen Umgebung wohnhaft war
  • Apollonia Dag (1666)
Dagasan ...
  • türkischer Familienname zu türkisch dag (Berg) + zu türkisch asan (der/ die etwas überwindet, überschreitet)
  • die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Eigenschaften, wie hier Kraft und Ausdauer, ausdrückten, die man den Namenträgern wünschte
Dagci ...
  • Übername zu türkisch dagci (Bergsteiger/ -in), gebildet aus türkisch dag (Berg) + dem türkischen Suffix -ci, das Berufe oder gewohnheitsmäßige Handlungen bezeichnet, für jemanden, der einen Teil des Jahres auf einer Alm verbrachte
Dagdas ...
  • türkischer Familienname zu türkisch dag (Berg) + zu türkisch (regional) das (Stein)
  • die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Naturbegriffe enthielten
Dagdelen ...
  • Berufsname zu türkisch dag (Berg) + zu türkisch delen (der/ die Durchlöchernde/ Durchbohrende) für einen Bergarbeiter; in Einzelfällen auch Herkunftsname zu dem türkischen Ortsnamen Dagdelen; ein Dorf im Landkreis Duragan (Provinz Sinop) ist schon 1925, also vor der Einführung von Familiennamen in der Türkei (1934), mit diesem Namen belegt und kann namengebend gewesen sein
Dagdeviren ...
  • türkischer Familienname zu türkisch dag (Berg) + zu türkisch deviren (der/ die Umstürzende; die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Wünsche für die Namenträger enthielten, wie hier nach Kraft und Stärke
  • in Einzelfällen auch Herkunftsname zu dem türkischen Ortsnamen Dagdeviren; ein Dorf im Landkreis Gerger (Provinz Adiyaman) ist schon 1917, also vor der Einführung von Familiennamen in der Türkei (1934), mit diesem Namen belegt und kann namengebend gewesen sein
Dageför / Dageförde ...
  • Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Dageförde (Niedersachsen)
  • Henrich Dagenfordis (1468)
Daghan ...
  • türkischer Familienname zu türkisch dag (Berg) + zu türkisch han (Herrscher); auch abgeleiteter Familienname vom türkischen Rufnamen Daghan
  • ein Namenratgeber aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei gibt Dag han als Namen eines Sohnes des halb-mythologischen Urvaters der Türken, Oguz Kagan, an; Namen von historischen Persönlichkeiten, die türkischen oder als verwandt geltenden Völkern angehörten, waren geeignete Familiennamen im Sinne der Ideologie der frühen Türkischen Republik, die hinter dem Familiennamengesetz sowie einer Reihe weiterer Reformen stand
Dagistan ...
  • Wohnstättenname zu türkisch dagistan (Gebirge)
  • in Einzelfällen auch Herkunftsname zum Landschaftsnamen Dagistan (türkische Schreibung) für jemanden aus dem Gebiet der Republik Dagestan

Seite 4 von 141 Ergebnisse 31 - 40 von 1405

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973