Seite 10 von 195 Ergebnisse 91 - 100 von 1950

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Baisch ...
  • aus einer verkürzten Form von Sebastian entstandener Familienname
  • Johann Baisch (1584)
Baitinger ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen (Langen-)Beutingen (Württemberg)
  • Johann Baitinger (1650)
Baitz ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Baitz (Brandenburg)
  • Thomas Baitz (1541)
Bajohr / Bajors / Bojar / Bojahr ...
  • Herkunft Ostpreußen, Litauen: Amtsnamen zu slawisch bajor (Edelmann, Adliger, Bezeichnung für einen Großbauern)
  • Mart Bojar (1644)
Bajohr ...
  • Herkunft Ostpreußen: Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bajohr (Memeln)
  • Mikkelis Bajohr (1831)
Bakker ...
  • niederdeutscher Berufsname für den Bäcker
  • Jansz Bakker (1737)
Bakowski / Bakowsky ...
  • Herkunftsnamen mit dem Suffix -ský zu dem Ortsnamen Bakov (Tschechien) und eingedeutschte Formen des tschechischen Familiennamens Bakovský
  • Karl Bakowski (1820)
Bakschies ...
  • Herkunft Ostpreußen: mehrere Deutungen möglich; Übername für einen Raufbold oder Nörgler zu litauisch bakstyti (stoßen, schlagen, sich oder einander stoßen, um sich stoßen), bakš (bezeichnet Stoß oder Schlag), zu lettisch bakstit (stoßen, stechen, stöchern), zu prußisch bakint (stopfen, hineinstopfen); möglich auch ein Hinweis auf Armut zu litauisch bakše (Alkoven, das kleine Seitenzimmer, Rumpelkammer, ein schlechtes Gemach)
  • Anna Bakschis (um 1850)
Bakula / Banke / Bantke ...
  • Übernamen zu elbslawisch (obotritisch) Bak, zu polnisch bak (Rohrdommel, Hummel)
  • Maryanna Bakula (1805)
Balandis / Balandies / Ballandies / Balanda / Ballendat / Balodis ...
  • Herkunft Ostpreußen; Übernamen zu litauisch balandis, zu lettisch balodis (Taube) für jemanden, der im Taubenmonat April geborenen wurde
  • Pau Balanda (1590), Annike Balandis (1730)

Seite 10 von 195 Ergebnisse 91 - 100 von 1950

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973