Seite 4 von 141 Ergebnisse 31 - 40 von 1410

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Abelein ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -lein von Abel hervorgegangener Familienname
  • Michael Abelein (1560)
Abelen / Abeles ...
  • aus einer Erweiterung mit dem Suffix -en/ -s von Abele hervorgegangene Familiennamen
  • Abele Abelen (1475), Miksa Abeles (1871)
Abelhans / Ablhans ...
  • aus einer Kombination von Abel/ Abl + Hans entstandene Familiennamen; der Rufname Hans wird durch das Patronym Abel/ Abl näher spezifiziert (Familienname + Rufname), doch ist auch der umgekehrte Fall (Rufname + Familienname) nicht ganz auszuschließen
  • Petrus Abelhans (um 1725)
Abeling / Abelmann / Abeln ...
  • aus einer heute nicht mehr vorkommenden Kurzform von Albrecht; auch Rufnamen zu althochdeutsch adal-beraht (Geschlecht, Abstammung bzw. edel, adlig + hell, strahlend, glänzend)
  • Abelmann (1481)
Abelius ...
  • aus einer Erweiterung mit dem lateinischem Suffix -ius von Abel hervorgegangener Familienname
  • Jacobus Abelius (um 1700)
Abelkis ...
  • Herkunft Ostpreußen; litauischer Übername zu prußisch abelka, wobelke (Äpfelchen), abale, able, wobale, woble (Apfel), abalne, wobalne, bobalne, woble (Apfelbaum) für eine rundliche Person
  • Dominick Abelkis (1875)
Abels ...
  • patronymische Bildung auf -s zu Abel
  • Abels (1689)
Abelt ...
  • lautliche Variante mit -t von Abel
  • Christina Abelt (1743)
Aben / Abeken / Abeking / Abing ...
  • Rufnamen (Lallformen) zu Albrecht; auch friesisches Patronym Sohn des Abo, Abbo (beliebte Koseform für Albert, Albern, Albrand u. ä.)
  • Konrad Abenberg (1413)
Aben ...
  • patronymische Bildung mit dem Suffix -en zum deutschen Rufnamen Abb, der Familienname kann auch niederländischen Ursprungs sein
  • Gerardus Aben (1684)

Seite 4 von 141 Ergebnisse 31 - 40 von 1410

...aktuell sind 301 Gäste online...

 

Heute: 99 - Gestern: 284         Insgesamt: 890959