Seite 3 von 141 Ergebnisse 21 - 30 von 1410

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung
Abbenzeller ...
  • historische Lautvariante von Appenzeller
  • Conrad Abbenzeller (1459)
Abbing ...
  • patronymische Bildung mit dem Suffix -ing zum deutschen Rufnamen Abb, der Familienname kann auch niederländischen Ursprungs sein
  • Hindrik Abbing (1738)
Abbink ...
  • überwiegend niederländische Lautvariante von Abbing
  • Hermanus Abbink (1808)
Abbold ...
  • Laut- oder Schreibvariante von Abold
  • Gabriel Abbold (um 1725)
Abbrecht ...
  • Laut- oder Schreibvariante von Abrecht
  • Wilhelm Friedrich Abbrecht (1828)
Abbühl ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch am bühel (am Hügel) bzw. zu mittelhochdeutsch ab, abe (von, herab, hinweg) + zu mittelhochdeutsch bühel, buohel (Hügel) für jemanden, der am Fuße eines Hügels wohnte
  • Wolframus an dem Buhel (1205), ab bem Bühel (1260), Elsbeth Abbuhl (1670), Margaretha Abbühl (1731)
Abderhalden ...
  • Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch halde (Berg-, Abhang, einer von der Halde)
  • Dietrich ab der Halden (1475)
Abegg / Abeck ...
  • auch ab Eck; die alemannische Präposition "ab" in der Bedeutung "von einem höheren Punkte hinweg"; Wohnstättennamen zu alemannisch Eck, Egge (Bergvorsprung) oder zu mittelhochdeutsch ecke, egge (Schneide einer Waffe, Spitze, Ecke, Kante, Winkel), in Orts- und Flurnamen auch "der an einem Bergvorsprung wohnte"
  • Joh. Abegk (1497)
Abel ...
  • aus einer heute nicht mehr vorkommenden Kurzform von Albrecht entstandener Familienname
  • Abelinus de Vatz (1259), Andreas Abel (1549)
Abele ...
  • aus einer schwäbischen Koseform von Abel entstandener Familienname
  • Abelinus de Vatz (1259)

Seite 3 von 141 Ergebnisse 21 - 30 von 1410

...aktuell sind 174 Gäste online...

 

Heute: 113 - Gestern: 284         Insgesamt: 890973