Seite 168 von 1869 Ergebnisse 1671 - 1680 von 18685

Nachname Herkunft und Bedeutung ** erste Nennung

Bisjak ...
  • unsicher; wahrscheinlich eingedeutschte Form des slowakischen Familiennamen Spišiak oder Špišiak; auch Herkunftsname zu der Region Spiš (deutsch: Zips) in der Ostslowakei
  • Theresia Bisjak (1766)

Bismark / Bismarck ...
  • Herkunftsnamen zum Ortsnamen Bismarck, Bismark (verkürzt aus Biscopesmarck [Grenzmark eines Bistums; bischöfliche Grenzmark]); auch entstanden aus dem Flußnamen Biese und dem indogermanischen Wort mereg (Grenze, Grenzgebiet)
  • Herbortus von Bismarck (1270)

Bispinck / Bisping ...
  • Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Bispingen (Niedersachsen), Bisping (Nordrhein-Westfalen)
  • Gertrud Bispinck (1468)

Bissinger ...
  • Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bissingen (Bayern, Baden-Württemberg)
  • Anna Bissinger (1409)

Bitner ...
  • Berufsname zu mittelhochdeutsch bütenaere (Fassbinder, das veraltet auch als „Büttner“ bekannt ist) für einen Fassbinder oder (entsprechend der veralteten Bedeutung) für den Büttenträger (bei der Weinlese)
  • Margaretha Bitner (1650)

Bitsch ...
  • aus einer entrundeten Form des Namens Bütsch (Burkhard) entstandener Familienname
  • Anna Bitsch (1588)

Bittcher ...
  • entrundete Form von Böttcher
  • August Bittcher (1826)

Bittel ...
  • entrundete Form von Büttel
  • Gall Bittel (1605)

Bittendorfer ...
  • Herkunftsname mit dem Suffix -er zu dem Ortsnamen Bittendorf (Schlesien)
  • Xaver Bittendorfer (um 1775)

Bitter / Bitterlich ...
  • Berufsnamen zu mittelhochdeutsch bit(t)er; einer der bittet, Bettler; Bewerber, Freier, der Spenden einhebt bzw. Aufträge erfüllt oder zu mittelhochdeutsch bitter (von herbem Gemüt)
  • der Bitter (1293)

Seite 168 von 1869 Ergebnisse 1671 - 1680 von 18685

...aktuell sind 190 Gäste online...

 

Heute: 5 - Gestern: 404         Insgesamt: 585845